14. September 2022

(Dieser Eintrag ist Teil der “Troisdorfer Ansichten”, die ständig erweitert werden)

Lange, bevor es eine Fussgängerzone gab und noch länger vor der Errichtung des Gebäudes, dass wir heute als “Forum” kennen und wo früher Hertie und dann “massa” ihre Geschäfte hatten, standen ganz andere Gebäude an der Stelle, wo heute die Fussgängerzone endet. So weit mir bekannt, war das große Gebäude, das auf dem Foto aus den 50er Jahren zu sehen ist, eine Schule. Ankerpunkt für dieses Foto sind die Gebäude am Ursulaplatz hinten rechts, die heute zur Gemeinnützigen Wohnungsbaugenossenschaft gehören und die auch heute noch existieren.

Forum Troisdorf 2022Troisdorf 1950er Jahre


Wichtige Anmerkung: Die Originalfotos stammen aus den sozialen Medien oder existieren als eingescannte Postkarten – sofern nicht anders angegeben, sind mir die Urheber nicht bekannt. Da ich hier natürlich keine Urheberrechte verletzen möchte, bitte ich bei Einwänden zum Gebrauch der Fotos um eine kurze Nachricht per E-Mail. Mit der Darstellung der Troisdorfer Ansichten verfolge ich keine kommerziellen Absichten.