Amrum Tagebuch : Auf meiner Insel – 06.11.2021

„Seefahrerhaus“ in Steenodde

Ich bin hier jeden Tag zweimal für mehrere Stunden unterwegs. Meistens vormittags eine kleinere Tour, die ich mit einem Einkauf abschliesse und dann am frühen Nachmittag eine längere Tour in verschiedenen Varianten.

Ich finde es interessant, diese Touren aufzuzeichnen, was ich auch gerne bei Radtouren zu Hause mache. Ich nutze dafür die kostenfreie Version von STRAVA – das zeichnet im Gegensatz zu vielen anderen Tools / Apps die GPS Daten problemlos auf. Andere Apps haben oft Aussetzer, vor allem, wenn die APP während der Aufzeichnung nur im Hintergrund läuft. Die primäre App ist die Kamera App.

Diese Touren habe ich gestern und vorgestern aufgezeichnet. Das ist so eine typische nachmittags Tour – vom Fährhafen zum Seezeichenhafen, dann rüber zur anderen Seite und über die Bohlenwege in den Dünen zurück auf die Wandelbahn. Reine Laufzeit ist nur knapp eine Stunde, aber man bleibt ja oft stehen oder geniesst die Sonne auf einer der zahlreichen Sitzbänke.

Eine wesentlich kleinere Tour mache ich vormittags oder sogar richtig früh morgens, wenn ich schon früh wach bin:

Diese Tour ist sehr ähnlich der ersten, allerdings wechsel ich hier nicht zur anderen Seite der Südspitze sondern gehe den gleichen Weg über den Deich zwischen Wittdün und Steenodde zurück:

Morgen soll es hier schwer stürmen – auch eine kleine Sturmflut ist möglich. Mal schauen, wie windig es wird.