Amrum Tagebuch : Auf meiner Insel – 04.11.2021

Eine der auffälligsten Änderungen in Wittdün, die in letzten zwei Jahren gemacht wurden (von der neuen Strandbar und den Änderungen an der Wandelbahn hatte ich schon berichtet) ist die Umgestaltung am Ortseingang.

Da war früher nur eine Wiese mit veraltetem Spielgerät für Kinder. Und Massen an Kaninchen, die sich von den Urlaubern gar nicht stören liessen. Kaninchen gibt es dort immer noch – aber der Platz ist jetzt sehr schön gestaltet. Wenn die Sonne scheint, dann kann man sich in einen der kostenlosen Strandkörbe legen und die Sonnenstrahlen geniessen.

Wittdüm Amrum
Der neue Ortseingang in Wittdün
Wittdün Amrum
Der neue Ortseingang in Wittdün – Strandkörbe im Sonnenschein
Wittdün Amrum
Umweltschutz wird hier groß geschrieben

Seit ich hier bin fährt jeden Tag direkt vor meinem Balkon der „Hans“ mit der „Barracuda“ im Schlepptau hin und her. So weit mir bekannt ist dieses Schiff für die Ausbesserung der Fahrrinne verantwortlich. Der linke Anleger in Wittdün ist nur dann relevant, wenn über Nacht zwei Fähren hier im Hafen liegen (meistens sonntags) – aber gerade dort muss regelmässig ausgebessert werden.

Wittdün Amrum
Hans & Barracuda – Die Fahrrinne wird ausgebessert

Dieses Foto habe ich übrigens mit der 4x optischen Vergößerung des Smartphones gemacht. Darüber hinaus hat die Kamera einen digitalen Zoom, der bis 8x Vergrößerung auch noch ganz akzeptabel ist.

Wittdün Amrum
Wittdün, zwischen Fähr- und Seezeichenhafen