Automatischer Browser Reload – mit Visual Studio Code

Einer der wichtigsten und flexibelsten (und auch kostenfreien) Editoren für Entwickler ist sicher Visual Studio Code. Auf allen Plattformen verfügbar – man muss sich nur ein wenig an das Konzept gewöhnen.

Der von mir beschriebene sehr hilfreiche automatische Browser Reload aus diesem Post, kann auch mit Visual Studio Code ausgelöst werden. Es ging um dieses Powershell Script, das wir einfach mal „BrowserRefresh.ps1“ nennen:

$wshell=New-Object -ComObject wscript.shell;
$wshell.AppActivate('Firefox Developer Edition'); # Aktiviere Firefox Develope Edition 
$wshell.SendKeys('^{F5}'); # Refresh The Browser
Write-Host "Firefox aktualisiert"

Um es in Visual Studio Code aufzurufen, muss ein Task angelegt werden (task.json) – wie das geht, erfährt man in der Dokumentation zu VS Code. In der Regel kann die Datei über F1 und dann Task -> Aufgabe konfigurieren angelegt werden, falls noch nicht vorhanden.

Der Eintrag sieht dann so aus:

Task in VS Code für Browser Refresh

"reveal" : "never"

bewirkt übrigens, dass das Ergebnis des Scripts nicht im internen Terminal von VS Code angezeigt wird (sehr nervig).

Dann muss man das Script nur noch über Tastenkombination (bei mir STRG + WIN + R) aufrufen (auch wieder F1 -> Tastenkombinationen JSON aufrufen):

Key für VS Code Browser Refresh

Das wollte ich zu dem ursprünglichen Post noch ergänzen – auch in VS Code ist das Aufrufen solcher nützlichen Scripts problemlos möglich.