Perseverance

Corona überlagert alle Nachrichten. Dabei gab es letzte Woche – ich war live dabei, als die NASA die entscheidenden Minuten gestreamt hat – eine tolle Nachricht von der NASA. Wieder ist ein MARS-Rover auf unserem Nachbarplaneten gelandet. Spektakulär war dabei die Landung selbst, bei der in der dünnen Mars-Atmosphäre Bremsraketen und Fallschirme eingesetzt wurden. Eine Technik, die in dieser Form das erste Mal genutzt wurde. Jetzt wurde ein Video dieser Landung veröffentlicht. Nein, das ist keine Animation. Ja, das wurde nicht auf diesem Planeten aufgenommen. Hier die Landung von Perseverance:

Raketen zukünftiger Marsmissionen müssen übrigens wegen diese dünnen Atmosphäre senkrecht landen. Da diese Option auch auf der Erde genutzt werden kann – Raketenteile werden dadurch wieder verwendbar – hat SpaceX 2018 dazu die Schlüsseltechnologie geschaffen, so dass bereits jetzt in dieser Hinsicht eine Marslandung möglich wäre.

Dieses Video zeigt nicht nur den erfolgreichen Start einer Falcon Heavy, sondern vor allem, ab etwa Minute 3:00, die Rückkehr und die punktgenaue Landung der Boosterraketen. Man könnte denken, dass ist das Video eines Raketenstartes, zusammengeschnitten und rückwärts abgespielt – dem ist aber nicht so. Natürlich wird hier in diesem Video Elon Musk und SpaceX gefeiert. Auch wenn das im Grunde ein Werbevideo ist, so ist dieser technologische Meilenstein noch gar nicht richtig bei uns angekommen. Wir haben ja derzeit andere Sorgen. Umso leichter kann man sich für so etwas begeistern.

 

www.nasa.gov