Feines Werkzeug

Als Webseitenbetreiber ist man ja immer wieder sehr dankbar, wenn man Tools an die Hand bekommt, die die Gestaltung von Seiten einfacher machen und mit denen sich Inhalte optimieren lassen. Neben meinem Faible für Rapidweaver (die Begeisterung hat da vor kurzem einen empfindlichen Dämpfer bekomme) ist WordPress erste Wahl.

Nachfolgende Tools sind jedoch mehr als nur erwähnenswert:

HTML5UP.net

Templates für HTML5 Seiten, die man in jedem einfachen HTML Editor anpassen kann. Frei verfügbar unter der Creative Commons Lizenz. Alle Designs lassen sich als Preview ansehen. Sie sind „responsive“ – das ist das wohl wichtigste Prädikat für eine Seite, denn das bedeutet, die Seite wird korrekt auf mobilen Geräten angezeigt. Meine neue Justitia-Seite ist mit einem der Themes von HTML5UP.NET erstellt worden.

CANVA.com

Auf dieser Seite kann man sehr schnell und sehr einfach Bilder für den Social Media Bereich, virtuelle Flyer, Facebook Banner etc. erstellen. Einfach dort anmelden, eines der Templates aussuchen und nach eigenen Vorstellungen verändern. Es gibt kostenpflichtige Templates und frei Templates. Für den einfachen Hausgebrauch, um mal eben einige Illustrationen zu erstellen, für die man nicht Stunden vor Photoshop sitzen will, äußerst hilfreich.

INCOMPETECH.COM

Wer kostenfreie Musik sucht um ein nicht-kommerzielles Video zu untermalen und wer dabei wirklich gute Musik haben möchte, dem sei die Arbeit von Kevin MacLeod ans Herz gelegt. Auf INCOMPETECH.COM bietet er selbst arrangierte, tolle Musikstücke, zu allen möglichen Genres an. Die Musik darf von jedermann genutzt werden, solange die Bestimmungen der Creative Commons Lizenz eingehalten wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.