Halbfinale

Einige Menschen entsagen dem Fussball ganz bewusst. Andere sehen es mit Genuss und erkennen im Fussball tatsächlich einen Sinn – Brot und Spiele ohne Blut. Dazu der aktuelle Essay im Kultur-Magazin.

Für alle, die sich in der Fussball-Historie nicht so gut auskennen – mit dem Einzug ins Halbfinale hat Deutschland einmal mehr seine beeindruckende, konstante Präsenz in diesem Sport über Jahrzehnte zementiert. Deutschland hat sich seit 60 Jahren immer für ein Endrunden-Turnier qualifiziert und war immer mindestens unter den besten acht. Die Bilanz im Detail:

3x Weltmeister (1954, 1974, 1990)
4x Vize-Weltmeister (1966, 1982, 1986, 2002)
4x Dritter (1934, 1970, 2006, 2010)
1x Vierter (1958)

Ausserdem hat keine Mannschaft – auch nicht Italien oder Brasilien, welche mehr WM Titel haben – mehr Spiele bei Weltmeisterschaften bestritten. Das Jahr 2014 jedenfalls wird auch zu dieser Aufstellung gehören – es ist nur noch nicht klar, in welche Kategorie. Dieser Frage kommen wir am Dienstagabend ein wenig näher.

Als ich die Spiele der WM getippt habe, da lag ich bei den Ergebnissen voll daneben. Kein einziges Viertelfinale habe ich in der Paarung richtig getippt. Aber im Halfinale passt wieder fast alles zusammen. Drei der vier Mannschaften, die jetzt im Halbfinale stehen, waren in meinem Tipp ebenfalls im Halbfinale. In meinem Tipp verliert Deutschland das Halbfinale gegen Brasilien – da bin ich mir allerdings nicht mehr so sicher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.