Im Einklang mit dem Gottesteilchen

Animiert u.a. durch diese beiden Artikel:

http://www.zeit.de/wissen/2014-02/stephen-hawking-theorie-schwarze-loecher

http://www.zeit.de/2014/01/wissenschaft-forschung-rettung

habe ich eine Ergänzung anzubringen, die ich für nicht unerheblich halte. Ich glaube, dass das sogenannte „Gottesteilchen“ logisch betrachtet identisch mit dem ist, was Leibniz vor 400 Jahren als „Monade“ bezeichnet hat.

Wer Naturwissenschaftler kennt, die sich für Philosophie interessieren (bei mir sind die Schwerpunkte genau entgegengesetzt), bitte auf meinen Artikel aufmerksam machen. Mich würde sehr interessieren, wie abwegig meine Idee ist … 😉

Hier geht es zu meinen Gedanken: Das große Ganze – Im Einklang mit dem Gottesteilchen

 

Schreibe einen Kommentar