Where Have All The Cowboys Gone?

PLAN

Ausführungen – beziehen sich auf mein vorheriges Posting, siehe unten. Dieses hier ist wohl das plakativste Posting ever. Wenn es sein muss buchstabiere ich mich durch alle Versuche, der jungen Dame argumentativ das Rauchen abzugewöhnen.

Also – meine Arbeit an einer Strategie macht enorme Fortschritte. Ich werde über ein kurzes Referat bezüglich des Feminismus im allgemeinen und im Besonderen der zentralen Aussage von Simone De Beauvoir, Emanzipation sei dann erfolgreich, wenn die Frau sei, wie es der Mann bereits ist, zu der hit-trächtigen Aussage „Where Have All The Cowboys Gone?“ der Country Sängerin Paula Cole die Brücke und den dort in sich verschlungen verborgenen Paradoxien schlagen …

(Für alle, die wieder meinen, ich schreibe hier unverständliches Zeugs – das ist jetzt ausnahmsweise mal so beabsichtigt gewesen.)

Aber – hier die Kurzfassung: Sie raucht, weil irgendjemand muss ja den Platz des Marlboro Mannes einnehmen. Als Frau ist das ein Statement von Emanzipation und eine Anklage, an die echten Kerle, die es wohl nicht mehr gibt.

Alternativ – Helmut Schmidt. Sind zwar nur Menthol Zigaretten. Als Cowboy in einem übertragenen Sinne könnte er durchgehen. Aber er ist 95. Und er lebt trotz jahrelanger Kettenraucherei. Er mag in vielerlei Hinsicht als Paradebeispiel dienen. Allerdings nicht für die Gefahren des Rauchens.

Ansonsten – Wenn ich jetzt wenigstens die Aussage „Ausnahmen bestätigen die Regel“ mit Schmidt irgendwie mit Leben füllen könnte. Woher kommt eigentlich diese dämliche Aussage? Sie ist unlogisch und mit naturwissenschaftlichen Prinzipien unhaltbar. Stellt man nämlich eine wissenschaftliche Hypothese auf und findet bei empirischer Betrachtung auch nur ein einziges Gegenbeispiel, dann ist die ganze Hypothese für den

Arsch.

Helmut Schmidt ist dieses Gegenbeispiel. Da jauchzt jeder Raucher. Dafür steht das A in Plan A. Für den Arsch. Plan A impliziert Plan B. – denn, mit diesen

Argumenten

, die ich bisher ausgearbeitet habe, kann ich ihr unmöglich gegenübertreten. Plan A ist immer für den Arsch. Das ist der Zweck von Plan A. Also – Plan B. ist in

Arbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.