Der Rückblick ist ein Ausblick

Wieder zu Hause. amrum.killert.de ist vollständig.

Was nimmt ein Schriftsteller von einem solchen Urlaub mit nach Hause? Ich habe bei den letzten Besuchen auf der Insel bemerkt, dass mein kreatives Schaffen an den Abenden letztendlich den Kern von einer größeren Arbeit gebildet hat. Man hat Ruhe und die Inspiration, die man sonst nur an Wochenenden spürt, hält auf hohem Niveau die ganzen Tage auf der Insel an.

2011 im November, habe ich beim NaNoWriMo teilgenommen und die Rohfassung eines Romans geschrieben (der existiert immer noch nur als Rohfassung). Letztes Jahr habe ich dann einige Geschichten zu BELLAME und große Teile des ersten Buches meiner Thriller-Trilogie geschrieben.

Amrum

Diesmal war der Output etwas bescheidener. Aber ich habe die Zeit zu einem kreativen Sortieren von Gedanken genutzt. Parallel zu meinen literarischen Texten schreibe ich ja auch immer wieder Artikel zu philosophischen Themen. Diese Artikel sind wiederum nur kleine Aufsätze aus einem viel größeren Zusammenhang. Aktuelles Beispiel ist dieser Artikel in meinem Kultur-Magazin.

Vor einigen Jahren habe ich diesen größeren Zusammenhang „abstractum composita“ genannt. Es geht mir dabei um eine Re-Etablierung von Philosophie als logische Wissenschaft zum Aufspüren und Strukturieren von Abstraktionen. Ein erster großer Schritt ist jetzt getan. Ich habe eine Art Vokabular entwickelt, das zur systematischen Beschreibung von Abstraktionen dient. Ich denke, ich werde das in absehbarer Zeit in einem eigenen Blog publizieren.

Jetzt, wo dieser Schritt getan ist, geht es darum, die Autoren zu verstehen, die sich mit diesen Themen bereits auseinandergesetzt haben. Diese Personen überhaupt erst zu entdecken und die Einschätzung, dass sie wichtig sind, war vielleicht wichtigste Erkenntnis der Tage auf meiner Insel:

Das wird eine ganze Weile dauern, bis ich alle Zusammenhänge verstanden habe. Ich werde darüber regelmässig berichten.

Weiterer kreativer Output ist eine Kurzgeschichte, die ich speziell für einen Wettbewerb geschrieben habe und für die ich einiges recherchiert habe. Mal schauen, was dabei rauskommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.