Sapere aude!

“Unmündigkeit ist das freiwillige Abgeben der Freiheit an Dritte, die Suggerieren wollen, dass sich die Verantwortung für das eigene Denken delegieren lässt.”

“Meine Freiheit beginnt dort, wo es notwendig ist, das Erkennen der Freiheit des Anderen wieder wollen zu können.”

Es ist Zeit, die nächsten Schritte zu gehen: Ein kleiner Essay über die Beziehung zwischen Snowden und Kant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.