Vorfrühling

In viel zu wenigen Momenten
Einer an sich schon viel zu kurzen Zeit
Für ein Wandeln
Allein unter vielen
Vergesse diese wenigen Momente
spärlichen Lichtes
gedimmter Dämmerung
an kalten Wintertagen
Alles um uns herum
Vergänglichkeit getarnt
in Wiederkehr
Da erzählt uns ein Licht
nebenbei und unvermittelt
von einem neuen Anbeginn
Ein Weigern zu Erfrieren
macht sich breit
Blick in den blauen Himmel

erleichtert eine Zeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.