Rumgespielt …

… und so kam es, dass auch die Gestaltung meiner Seiten www.killert.de und www.kultur-magazin.de komplett bei Google gelandet ist. Das Blogger-Modul von Google ist ein einfaches Baukastenprinzip, daher nicht immer flexibel, aber sehr gut vernetzt und mit vorbildlicher Responsive-Darstellung der Seiten. Damit ist die Darstellung unabhängig vom Medium gemeint. Meine Texte sind auf einem großen Bildschirm, einem Tablet, ja sogar auf einem Handy sehr gut lesbar.

Ein weiterer Vorteil ist die Einbettung der Lightbox. Ein Klick auf ein Foto zeigt einen Viewer mit dem Bild im Großformat.

Trotz NSA, trotz PRISM – ich bin der Überzeugung, dass Cloud-Computing die Zukunft ist.

Ich verspreche mir außerdem eine bessere Vernetzung mit anderen Kulturschaffenden. Blogger von Google liefert dabei ähnlich wie WordPress oder LiveJournal die besten Vorausetzungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.